Samstag, 3. Dezember 2011

Lebenszeichen!

Au Mann! Da bekomme ich nach meinem letzten Eintrag noch von 2 Lesern mitgeteilt, dass Sie mein Geschreibsel wirklich mögen, und wie als Reaktion darauf gibt es von mir erst mal 7 Monate Funkstille.

Was also ist passiert?
Gar nichts, eigentlich. Ich war einfach, wie man so sagt, ausgebrannt, was das Fliegen von Raumschiffen betrifft und brauchte eine längere Pause.
Das kann jedem Kapselpiloten passieren, und es ist nicht einmal selten.
Wieso ich allerdings nicht in einem Eintrag in diesem kleinen Logbuch hier Bescheid sagen konnte, dass in der nächsten Zeit nicht viel von mir zu hören sein wird, dafür habe ich keine befriedigende Erkärung. Ich schätze einfach, wenn ich abrupt das Interesse an etwas verliere, verliere ich es wirklich abrupt.

Das wollte ich eigentlich nur Sagen, aber wo ich gerade am Schreiben bin: in einem anderen alten Eintrag schrieb ich:

"Ich bin zumindest schon mal Optimistisch, dass ihr den Kriegsausgang dann hier im Blog nachlesen könnt. "

Es ging dabei natürlich um den Krieg der Northern Coallition und Freunde (also Wir) gegen die diversen Bewohner der Drohnengebiete. das ist nach den Zeitmaßstäben von New Eden inzwischen zwar längst antike Geschichte, aber hier ist trotzdem das Endergebnis der damaligen Ereignisse:


Wir haben verloren.


Dabei hat sich die Cold Steel Alliance hervoragend geschlagen. eine ganze Weile hat sich unser Außenposten in 5T-KM3 gegen die anstürmenden Gegnerhorden gehalten und die CSM ist dadurch sogar kurzzeitig wieder auf der Souveränitätskarte aufgetaucht.
Aber letztendlich wurden die tapferen Widerstandskämpfer dann doch überrannt. Immerhin scheinen wir den Gegner so beeindruckt zu haben, dass Sie den letzten Namen der Station "Ein Keines Gallisches Dorf" bis heute beibehalten haben.

Die Cold Steel Alliance selbst hat sich inzwischen allerdings de fakto aufgelöst.
Die letzte Corp., bei der ich war, ist inzwischen einer Allianz namens Eternal Evocation beigetreten und wohnt wieder in Providence und zwar genau in der Ecke, in der Sie auch schon wohnte, als ich Sie vor über 2 Jahren kennenlernte.

Es zeigt sich also, dass sich ein langer Atem in New Eden tatsächlich auszahlt.

Vielleicht ist das ja auch für mich eine Motivation, in Zukunft hin und wieder mal etwas zu schreiben. Wieviel ich schreibe wird aber natürlich davon abhängen, ob und wieviel ich in Zukunft in New Eden herumfliege. Gerade jetzt war ich Motiviert genug, einen 5 Monate überfälligen Logbucheintrag nachzuholen. Das ist immerhin ein Anfang.

Kommentare:

  1. Yay, Dysno ist wieder da :D

    hoffentlich bleibt er auch...

    AntwortenLöschen
  2. 5 Monate ist das schon wieder her?!? *staun*
    Geht auch anderen so, Dysno :)
    Freut mich, wenns Du jetzt wieder öfter was von Dir hören lässt!

    Sunki

    AntwortenLöschen
  3. So so der verlorene Sohn kehrt wieder zurück! Schön zu hören und wo deine neue Heimat sein wird, hast du auch rausgefunden. Dann hauf, hauf zu neuen Heldentaten, wir warten auf dich! :-) Viele Grüße Poctin Par

    AntwortenLöschen