Dienstag, 11. Januar 2011

Erst hatten wir kein Glück...

...und dann kam auch noch Pech dazu.
Manchmal ist halt etwas der Wurm drin. Vorgestern entkam eine Rapier irgendwie unserer 25-Mann Home-Defense Flotte. Und gestern kamen dann etwa 300 Red Allianzler in das Gebiet der Nordkoalition. Eilig wurde eine Verteidigungsflotte zusammengerufen.


In der Geminate-Region trafen wir dann auf den Feind. Die Raumzeitverzerrungen waren enorm. Ich konnte nicht wirklich in den Kampf eingreifen. Dann wurde ich vom feindlichen Flottenchef zum Ziel auserkoren und abgeschossen.
Die Raumzeitverzerrungen entschieden sich zu diesem Zeitpunkt, Kausalität und Realität außer Kraft zu setzen. Die Pend Insurance Company war bereits automatisch über meinen Abschuß benachrichtigt und hatte auch freundlicherweise schon die Versicherungssumme überwiesen. Ich selbst schwebte jedoch noch in meiner längst zerstörten Megathron durch die Unendlichkeit des Alls, ohne Kontrolle und und in einem Zwischenreich zwischen der letzten Sekunde vor und der ersten Sekunde nach der Explosion meines Schiffes.

Der fliegende Gallente

Irgendwann entknotete sich die Zeit dann weit genug, und ich saß in meinem Pod.
Leicht entnervt von der surrealen Erfahrung macht ich mich auf den schnellstmöglichen Heimweg.
Bumm!

Die Schlacht insgesamt ging dann auch zugunsten unserer Gegner aus.
Nun, nachdem die letzten Operationen, bei denen ich dabei war, eigentlich alle sehr erfolgreich waren, war das wohl schon rein Statistisch mal fällig.

Aber was solls, der nächste Kampf läuft dann wieder besser.

Kommentare:

  1. TrasH:
    Huhu. Hmm mensch wieder ein CTA verpasst. Hab mal wieder für die Uni viel zu tun. Ich war nicht dabei.
    Seid ihr in geminate stationiert?

    Ja die laaags sind echt zum kotzen, hab selber erlbet das aus der Mega ein fliegender "Gallente" wurde.

    http://trashmetalpirate.blogspot.com/2010/12/red-alliance-kehrt-zuruck.html

    Ich mein ein schiff zu verlieren in einem Kampf, kein problem, sogar gerne tue ich das. Aber ein schiff zu verlieren das wegen den "Raumzeitverzerrungen" keinen vernünftigen Schuss abfeuert und fast nicht manövrierbar ist, ist bitter.
    Bleibt zu hoffen dass in der Zukunft, die laags weniger werden und die Kämpfe in einem geboostetem System statt finden.

    Also Fly Safe!

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt halt Dinge, die sogar Vorrang vor CTA's haben :-)
    Wir wohnen im Vale of the Silent.
    Und die Lags sind Nervig, aber wenn man in so einem Fleetfight zum Primary erklärt wird kann man meist eh nicht mehr viel machen, ob mit oder ohne Lag. Thats (virtual) Life!

    AntwortenLöschen